Logo BrunSpie
   
 
 
 
Uhr
Newsletter
Aktuell
Fotogalerie
Rezepte
Genealogie
Kontakt Links
Startseite
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

   
 
   
   
   
   
   

 

 

Erdbeerparfait mit Granatapfelkernen

 

 

 

Herkunft:
Schweiz
Menüfolge:
Gefrorenes
Quelle:
Kochen
Kategorie:
Parfait
Saison:
Frühling
Haute Cuisine:
Nein
Anzahl Personen:
8
  kcal:  158
Niedergaren:
Nein
Erfasst:
2020-05-07
Fleischlos:
Ja

 

 

1 Cakeform von ca. 1 l Inhalt
Klarsichtfolie
------------------------------
250 g Erdbeeren
1 Minzezweig
1 EL Zitronensaft (1)
2 Eigelb
60 g Zucker
2 Eiweiss
1 Prise Salz
2 dl Rahm
1 Granatapfel
2 TL Zitronensaft (2)
1 EL Granatapfelsirup oder flüssiger Honig (z.B. Akazienhonig)

 

 

VORBEREITUNG
1. Die Cakeform mit Klarsichtfolie auslegen und kühl stellen.
2. Die Erdbeeren rüsten und würfeln. Die Minze fein hacken. Beide Zutaten mit der ersten Portion Zitronensaft (1) in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer eher grob pürieren; es sollen noch kleine Erdbeerstücke sichtbar sein.
3. In einer mittleren Pfanne ca. 2 cm hoch Wasser zum Kochen bringen.
4. Die Eigelbe mit dem Zucker in eine Metallschüssel geben und verrühren. Die Schüssel über das heisse Wasserbad setzen und die Crème kräftig aufschlagen, bis sie schön crèmig und dickflüssig ist.
5. Dann sofort vom Wasserbad nehmen und in eine etwas grössere Schüssel mit eiskaltem Wasser stellen. Die Crème kalt rühren, dann das Erdbeerpüree untermischen.
6. Zuerst die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Dann den Rahm ebenfalls steif schlagen.
7. Zuerst den Rahm, dann den Eischnee unter die Erdbeercrème ziehen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen. Das Erdbeerparfait mind. 4 Stunden gefrieren lassen.

ZUBEREITUNG
8. Den Granatapfel halbieren. Aus einer Hälfte den Saft auspressen, die zweite Hälfte in Stücke brechen und die Kerne zwischen den weissen Häutchen herauslösen.
9. Den Granatapfelsaft mit der zweiten Portion Zitronensaft (2) und dem Granatapfelsirup oder dem Honig verrühren. Die Granatapfelkerne untermischen.
10. Das Parfait ca. 15 Minuten vor dem Servieren auf eine Platte stürzen und im Kühlschrank antauen lassen.

ANRICHTEN
11. Das Parfait in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Mit den Granatapfelkernen garnieren und sofort servieren.

 

 

 

 

 

 
© Erich Brunner-Spiegel, CH-4500 Solothurn
Letzte Änderung:
22.02.2012