Logo BrunSpie
   
 
 
 
Uhr
Newsletter
Aktuell
Fotogalerie
Rezepte
Genealogie
Kontakt Links
Startseite
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

   
 
   
   
   
   
   

 

 

Lachswürfel an Kräutersauce

 

 

 

Herkunft:
Schweiz
Menüfolge:
Fischgerichte Warm
Quelle:
Kochen
Kategorie:
Süsswasser
Saison:
Haute Cuisine:
Nein
Anzahl Personen:
4
  kcal:  460
Niedergaren:
Nein
Erfasst:
2020-05-07
Fleischlos:
Ja

 

 

FISCH
500 - 600 g Lachsfilet, ohne Haut
2 TL Fenchelsamen
1 Zitrone, unbehandelt
1 TL Zucker
------------------------------
SAUCE
1 Schalotte
1 TL Butter (1)
1 dl Noilly Prat
1 dl Weisswein
1 dl Gemüsefond oder Gemüsebouillon
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Kerbel
½ Bund Dill
4 EL Rahm oder Doppelrahm
1½ EL Butter (2)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

 

VORBEREITUNG
1. Dunkle Stellen auf der Lachsoberseite wegschneiden. Den Lachs in grosse Würfel schneiden und auf eine Platte legen.
2. Die Fenchelsamen im Mörser mittelfein zerstossen. In ein kleines Schälchen geben. Die gelbe Schale der Zitrone fein dazureiben. Den Zucker beifügen und alles mischen. Die Lachswürfel damit auf der Oberseite würzen.
3. Den Fisch mit Klarsichtfolie decken und mind. ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

ZUBEREITUNG
4. Inzwischen die Schalotte schälen und sehr fein hacken.
5. In einer kleinen Pfanne die erste Portion Butter (1) schmelzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Dann den Noilly Prat und den Weisswein beifügen und bei grosser Hitze zu ½ einkochen lassen. Nun den Fond oder die Bouillon dazugiessen und alles nochmals etwas einkochen lassen.
6. Während die Sauce einkocht, den Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden. Von je 2 Kerbel- und Dillzweigen die Blättchen in kleinen Büschelchen abzupfen und beiseitelegen. Den Rest der Kräuter sehr fein hacken.
7. Vor der Zubereitung die Lachswürfel beidseitig mit Salz würzen.
8. Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Mit einem Backpapier belegen und die Lachswürfel mit der Gewürzseite nach unten hineinlegen und auf dieser Seite bei mittlerer Hitze 3 - 4 Minuten im eigenen Fett braten. Dann wenden und bei kleiner Hitze 3 - 4 Minuten fertiggaren.
9. Während des Fertiggarens die Sauce nochmals erhitzen. Die Kräuter, den Rahm und die zweite Portion Butter (2) beifügen und unter Schwenken der Pfanne leise kochen lassen, bis die Sauce bindet. Mit Salz und Pfeffer würzen.

ANRICHTEN
10. Die Lachswürfel auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sauce umgiessen und mit den beiseitegelegten Kräutern garnieren.

 

 

KLEINHAUSHALT: 2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, jedoch die Sauce in ½ Menge zubereiten. Saucenreste halten sich im Kühlschrank ca. 3 Tage frisch.

 

 

Rezept drucken

 

Zurück zu den Resultaten

 

 

 

 

 
© Erich Brunner-Spiegel, CH-4500 Solothurn
Letzte Änderung:
22.02.2012